play
pause

Sommer, Sonne, Sport & Spaß...
...im Sommersemesterprogramm sind noch Plätze frei ....

Jetzt durch das Programm klicken, Deinen Sport finden und loslegen!

Semesterkursprogramm Sommer 2015


Notunterkunft ist geschlossen

Die Flüchtlinge, die in den vergangenen Monaten in der als Notunterkunft eingerichteten Sporthalle der Freien Universität in Dahlem untergebracht waren, haben neue Quartiere bezogen. Die Notunterkunft ist daraufhin am 30. April geschlossen worden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Technischen Abteilung und der Zentraleinrichtung Hochschulsport der Freien Universität, die bereits während der Belegung der Sporthalle mit Flüchtlingen seit dem 19. Dezember des letzten Jahres in hohem Maße unterstützend tätig waren, bemühen sich nun, die Halle in der Königin-Luise-Straße schnellstmöglich wieder für den Hochschulsport und den Schulsport nutzbar zu machen. Nach Abschluss der erforderlichen Renovierungs- und Sanierungsarbeiten steht die Sporthalle wieder uneingeschränkt für Hochschulangehörige und Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte dieser Webseite.

Der Bitte des Landes Berlin, die Halle vorübergehend für die Unterbringung von Asylbewerberinnen und Asylbewerbern sowie Flüchtlingen zur Verfügung zu stellen, da die Kapazitäten der weiteren Notunterkünfte nicht ausreichten, ist die Freie Universität gern nachgekommen.Die Evangelische Kirchengemeinde Berlin-Dahlem, zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner aus Dahlem sowie zahleiche Angehörige der Freien Universität haben in den vergangenen Monaten insbesondere durch Spenden dazu beigetragen, die schwierige Situation der Flüchtlinge in der Sporthalle und in anderen Notunterkünften zu verbessern.

Interessierten, die sich weiterhin ehrenamtlich engagieren oder spenden möchten, empfehlen wir, sich an das Willkommensbündnis Steglitz-Zehlendorf zu wenden. Das im Mai 2014 für den Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf gegründete Willkommensbündnis setzt sich zusammen mit politisch Verantwortlichen und Bürgerinnen und Bürgern des Bezirks für die Flüchtlinge im Bezirk ein und bietet ein breites Spektrum von Hilfsleistungen an: neben der Verteilung von Sachspenden auch Angebote u.a. in den Bereichen Schule und Bildung, Begleitung und Patenschaften, Gesundheit und Freizeitaktivitäten. Es ist folgendermaßen erreichbar:

Willkommensbündnis für Flüchtlinge in Steglitz-Zehlendorf
c/o DRK Berlin Süd-West, Düppelstraße 36, 12163 Berlin
Telefon: +49 30 790 11 383, Mobil: +49 174 756 95 21
E-Mail: willkommensbuendnissteglitzzehlendorf@gmx.net 
www.willkommensbuendnis-steglitz-zehlendorf.de

Grundsätzliche Fragen zur Unterbringungssituation der Flüchtlinge in Berlin beantwortet Ihnen gern das Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin (LAGeSo).

Diese Informationen wurden zusammengestellt von der Zentralen Online-Redaktion der Freien Universität Berlin.


Hinweise zum SEPA Zahlungsverkehr

Aufgrund der verbindlichen Einführung des SEPA-Lastschriftverfahrens für Buchungen aus dem Angebot des ZEH, ist für eine Online-Anmeldung seit dem 07.01.2014 die Angabe von IBAN und BIC erforderlich. Eine Anmeldung ist nur noch mit gültiger E-Mailadresse möglich. Die Umstellung des Lastschrifteneinzugs erfolgte nach geltendem EU-Recht.

Die BIC (Business Identifier Code ) stellt die internationale Bankleitzahl des Bankinstituts dar; die IBAN (International Bank Account Number ) stellt die persönliche Kontonummer dar und kann anhand sogenannter IBAN-Rechner auf den jeweiligen Homepages  oder auf folgender Seite ermittelt werden: http://www.swift.com/bsl/index.faces


UniSport-Kundencenter in der Königin-Luise-Str. 47

Das Kundencenter für die persönliche Beratung zum Programm des Hochschulsports oder der Ausleihe von Sportgeräten befindet sich auf der Rückseite der Geschäftsstelle im Souterrain - Zugang über den Garten!