Gruppenangebote

Gemeinsame Sache(n) machen
Bildquelle: www.pixabay.de

Sportliche Aktivitäten bieten eine einzigartige Möglichkeit, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten, sich auszutauschen, sich auf einer „anderen Ebene“ zu begegnen sowie an sich selbst und anderen „neue Seiten zu  entdecken“.
Die Zentraleinrichtung Hochschulsport und der Personalrat Dahlem wollen den FU-Beschäftigten ermöglichen, die positiven Effekte von Aktivität, Bewegung und Entspannung zu nutzen, um den Zusammenhalt der MitarbeiterInnen zu verbessern, die Kommunikation untereinander zu fördern, gemeinsam Spaß zu haben und somit MitarbeiterInnen zu motivieren sowie letztlich die Identifikation mit der FU Berlin zu stärken. Hierzu bietet sich der erfreulicherweise wiedereingeführte Betriebsausflug an (s. FU Rundschreiben V 10/2016 vom 07.11.2016).

Interesse?

Wenn Sie Interesse an einer Gruppenaktivität haben, wenden Sie sich bitte mit folgenden Infos an die nebenstehenden Kontaktpersonen beim Personalrat Dahlem oder der Zentraleinrichtung Hochschulsport:
1. Grund/Motivation für die Aktivität
2. Ungefähre Personenanzahl
3. Gewünschte Sportart(en)
4. Zeitlicher Rahmen (Dauer)
5. Erwünschter Zeitraum (Monat, Wochentag etc.)

Nach Eingang der Anfrage nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf und erarbeiten gemeinsam ein spezifisches Konzept, welches auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen zugeschnitten ist. In einer ersten Pilotphase werden wir nur eine begrenzte Auswahl an Gruppenaktivitäten unterstützen können.

Teamevents & Gruppenaktivitäten

• ausschließlich für FU-Beschäftigte
• Beratung und Auswahl geeigneter Sportarten durch die Zentraleinrichtung Hochschulsport und den Personalrat Dahlem
• geselliger Abschluss möglich
• Verknüpfung von sportlichen Aktivitäten mit Teambesprechungen, Sitzungen oder Meetings

Mögliche Ziele
- Erhöhung der Motivation und Identifikation
- Verbesserung der Kommunikation untereinander
- Förderung der sozialen Kompetenzen und Verbesserung der Beziehung zwischen Teammitgliedern
- „Einschwören“ auf neue Vorhaben/Projekte
- Integration neuer MitarbeiterInnen
- “Belohnung“ für besondere Leistungen

Ideen für Sportarten
Paddeln, Rudern, Segeln, Bogenschießen, Klettern, Tanzen, kleine Spiele, Cross-Boccia, Rollstuhlbasketball, Tischtennis-Rundlauf-Turnier, etc.

Unterstützung bei Konfliktfällen und Problemen

• Team bzw. Kleingruppe mit bestehenden Konflikten oder Problemen
• Empfehlung/Vorschlag durch Personalrat Dahlem oder andere organisatorische Einheiten
• Auswahl der Aktivität nach Abstimmung zwischen Personalrat Dahlem und Zentraleinrichtung Hochschulsport
• Unterstützung der Konflikt-/Problemlösung
• Durchführung von sportlichen Aktivitäten mit konkreter Zielstellung

Mögliche Ziele
- Verbesserung der Beziehung zwischen den Konfliktparteien
- Stärkung des Selbstwertgefühls
- Wahrnehmung von Stärken und Schwächen des Gegenübers
- Begegnung auf einer „anderen Ebene“

Potentielle Aktivitäten
Klettern, Bogenschießen, Fechten, Paddeln, Segeln, Hochseilgarten, Kampfsport, Reiten, etc.

Kosten

Die Höhe der Kosten richtet sich nach gewünschter Aktivität, Dauer sowie Organisations- und Betreuungsaufwand.
Die TeilnehmerInnen tragen in der Regel selbst die Kosten. Die Abwicklung der Bezahlung erfolgt in Absprache mit der Zentraleinrichtung Hochschulsport. Für Aktivitäten in Konfliktfällen oder zur Lösung von Problemen können begrenzt zentrale Mittel beantragt werden.

Ansprechpartner

Zentraleinrichtung Hochschulsport
Christian Mundhenk
Mail: info@hochschulsport.fu-berlin.de
Telefon: 030-838-59334


Personalrat Dahlem
Gilda A. Langkau
Mail: personalrat-dahlem@fu-berlin.de
Telefon: 030-838-52754