Sportart(en) ausprobieren, erlernen oder das eigene Können verbessern

Willkommen am Wannsee!

Sowohl AnfängerInnen als auch fortgeschrittene Interessierte sind bei uns herzlich willkommen! Alle Kursangebote werden von qualifierten und geschulten ÜbungsleiterInnen angeleitet. Im Vordergrund stehen das Erlernen/Vervollkommnen der jeweiligen Sportart, Spaß und Freude an der Bewegung sowie Ausgleich und Abwechslung zum Studien-/Berufsalltag.

Einige Kurse dienen auch dem Erwerb von Lizenzen oder Ausleihberechtigungen (siehe Lizenz- und Berechtigunggserwerb im Wassersportzentrum). Wer die entsprechenden Berechtigungen erlangt hat, kann sich kostengünstig Boote und Equipment im Wassersportzentrum ausleihen und die Gewässer rund um das Wassersportzentrum erkunden.

Für grundsätzliche Fragen stehen die KollegInnen des Wassersportzentrums und der zuständige Sportartartenverantwortliche gern zur Verfügung.

Sportbootführerschein

Alle Informationen rund um den Sportbootführerschein (SBF) haben wir noch einmal ausführlich an folgender Stelle zusammengestellt: Infos zum Sportbootführerschein

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 14 - 20 Uhr (ab 1. September bis 19 Uhr, ab 1. Oktober 18 Uhr)
Samstag und Sonntag: 09 - 20 Uhr (ab 1. September bis 19 Uhr, ab 1. Oktober 18 Uhr)

Wegbeschreibung

Das Wassersportzentrum (WSZ) befindet auf dem Gelände der Jugendherberge am Wannsee.
Adresse: Badeweg 3, 14129 Berlin.

Sie erreichen uns mit der S-Bahn (S1 und S7), Station Nikolassee. Von dort Richtung Jugendherberge nach links der Borussenstrasse folgen, dann weiter auf der Strasse "Am Beelitzhof", den Kronprinzessinnenweg überqueren und in den Badeweg hinein laufen.
Auf der linken Seite kommt erst ein großer, gelber Backsteinbau (Jugendherberge) und am Ende des Geländes links, finden Sie ein kleines rotes Tor, den Eingang zum Wassersportzentrum der Freien Universität (Zentraleinrichtung Hochschulsport) und ein UniSport-Banner.
Sie gehen ein paar Treppen nach unten und stehen anschließend vor den oberen WSZ-Bootshallen.

Für die Fahrradfahrer befinden sich Fahrradständer auf dem oben gelegenen Gelände.

Die Autofahrer nutzen bitte den großen Parkplatz gegenüber der Jugendherberge. Die Einfahrt befindet sich 50 m vom Badeweg entfernt, vom dem Kronprinzessinnenweg abbiegen.

FAQs - Häufig gestellte Fragen zur Kursteilnahme

Alles einblendenAlles ausblenden

Alle TeilnehmerInnen müssen als Grundvoraussetzung schwimmen können. Weiterhin ist es bei allen Kursen notwendig an ersten zwei Terminen anwesend zu sein. Falls die Teilnahme nicht möglich ist, kann ein Ausschluss vom Kurs erfolgen!

Bitte (wasserfeste) Schuhe, wetterfeste/wasserdichte Bekleidung sowie bei Sonne, Sonnencreme,- brille und Basecap mitbringen. Brillenträger nutzen bitte ein Sicherungsband gegen ungewollten Verlust.

Wechselbekleidung ist für den Fall einer Kenterung im Segelsport immer mitzubringen.
Alle TeilnehmerInnen tragen während der Ausbildung eine Schwimmweste, die vom WSZ gestellt wird,

Bitte eine Ein-Euro-Münze bzw. ein kleines Vorhängeschloss für die Umkleideschränke einpacken, um persönliche Gegenstände (keine Wertsachen) einzuschliessen.

Studierende der o.g. kooperierenden Hochschulen, die sich ordnungsgemäß zum Hochschulsport angemeldet haben, sind in den jeweils offiziell belegten Kursen im Rahmen des Hochschulsports bei Sportunfällen über die Unfallkasse Berlin versichert. Die gesetzliche Grundlage dieses Versicherungsschutzes ist das Sozialgesetzbuch VII.

Für Beschäftigte gelten folgende Kriterien, damit ein Versicherungsschutz über die Unfallkasse Berlin besteht:
• Ausgleichssport (gewisse körperliche Anstrengung, nicht nur Unterhaltungswert), kein Wettkampfcharakter
• Teilnehmerkreis muss im Wesentlichen aus Betriebsangehörigen bestehen
• Angebot muss regelmäßig stattfinden (mindestens 1x im Monat) und über einen längeren Zeitraum angelegt sein (ab ca. 6 Monaten) und auch die Teilnahme muss regelmäßig (zumindest geplant) sein
• Übungszeit und -dauer müssen mit Ausgleichscharakter im Zusammenhang stehen
Liegen diese Voraussetzungen vor, stehen die Beschäftigten während der Teilnahme an den Sportangeboten unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Dabei ist es unerheblich, ob das Sportangebot während der Arbeitszeit oder im Anschluss daran wahrgenommen wird.

Für sonstige Universitätsmitglieder und andere Teilnehmergruppen am Hochschulsport besteht kein Versicherungsschutz über die gesetzliche Unfallversicherung. Auch unangemeldete Studierende sind nicht versichert.

Alle Sportunfälle im Kursbetrieb der Freien Universität Berlin sind unverzüglich der Geschäftsstelle der ZEH, Tel. 838 53 320, zu melden. Beim Vorliegen eines Unfalls ist die Unfallkasse Berlin aber in jedem Falle verpflichtet, nach genauer Prüfung des Sachverhalts, eine Einzelfallentscheidung herbeizuführen.

Weitere Informationen über die gesetzliche Unfallversicherung erhalten Sie unter:
Unfallkasse Berlin
Culemeyerstr. 2
12277 Berlin
Telefon: (030) 76 24 0

Ein Termin- oder Kurswechsel ist grundsätzlich nicht möglich. Die Studierenden sind nur im gebuchten Kurs unfallversichert!
In dringenden Ausnahmefällen kann ein Ersatztermin nach Absprache mit dem Hochschulsport gestattet werden.

Neue WassersportlerInnen mit den Vorerfahrungen (abgeschlossener Kurse, Vereinserfahrung, Sportbootführerschein Binnen Segeln, VDWS Grundscheine Windsurfen/ Catamaran) können die regelmäßig stattfindenden Einweisungstermine wahrnehmen, um die Ausleihberechtigung für die Kanu-, Ruder-, Segel-, SUP- oder Windsurf-Materialien eigenständig zu mieten.
Die Einweisungstermine für die Sportarten Kanu, Rudern, Segeln, SUP und Windsurfen können online gebucht werden.
Weitere Informationen gibt das WSZ-Team.

Wenn Sie zu Ihrer Frage keine Antwort gefunden haben, wenden Sie sich bitte einfach an die Geschäftsstelle des Hochschulsports der Freien Universität Berlin unter info@hochschulsport.fu-berlin.de.