Springe direkt zu Inhalt

Sportbootführerschein

Praxisausbildung Motorboot

Praxisausbildung Motorboot
Bildquelle: UniSport

Der Sportbootführerschein (SBF) ist die amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten auf den Binnenschifffahrtsstraßen und den Seeschifffahrtsstraßen. Für Berlin ist der SBF Binnen vorgeschrieben, um Sportfahrzeuge unter Segel (Segelboote ab 3m² Segelfläche) und Motorboote ab 15 PS zu fahren.

Der Sportbootführerschein unterteilt sich in die Geltungsbereiche Binnen und See sowie Antriebsmaschine (Motor) und/oder Segel.
Für die Sportboot-Binnen-Segelausbildung muss ein Praxis-Basiskurs Segeln absolviert werden, die Teilnahme am Theoriekurs SBF Binnen wird empfohlen.
Für die Sportbootführerschein Binnen-Motorbootausbildung müssen mindestens vier Praxisstunden auf den FU-Motorbooten wahrgenommen werden. Die Teilnahme am Theoriekurs SBF Binnen wird empfohlen.

Der Sportbootführerschein See ist für den Geltungsbereich Küstengewässer, 3 Seemeilen von der Küste (z.B. Ostsee) notwendig. Die SBF See-Ausbildung beinhaltet das Motorboot fahren, kein Segelboot!
Für die Ausbildung müssen mindestens vier Einzelstunden auf den FU-Motorbooten und die Theorie SBF See wahrgenommen werden.

Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick zu den Kursangeboten, Informationen zu den Prüfungen bzw. der Prüfungsanmeldung sowie weiterführende Links.

Bei Fragen zu den Prüfungen wenden Sie sich bitte direkt an den Prüfungsausschuss. Allgemeine Fragen zur Vorbereitung auf die Prüfungen beantworten Ihnen die Kolleg*innen vom Wassersportzentrum oder Per Salzwedel.

Unsere Kursangebote

1. Segeln Praxis

Die Segel-Basisausbildung beinhalten 10 Termine á 5 Stunden Praxisausbildung, siehe Ausbildungsinhalte.

Die Teilnahme an den ersten zwei Terminen sind Voraussetzung! Für die Zulassung zur SBF-Binnenprüfung müssen 80 % der Termine wahrgenommen werden. Wenn an weniger als acht Termine teilgenommen wurden, kann ein Ausschluss zur Praxisprüfung erfolgen.

> zur Anmeldung: Segeln - Basiskurs (Sportbootführerschein Binnen)

2. Motorboot Praxis

Für die Motorbootausbildung müssen mindestens vier Praxistermine á eine Einzelstunde (60 Min.) beim UniSport gebucht und gefahren werden.

> zur Anmeldung: Motorboot Sportbootführerschein

Die Praxisausbildung auf den FU-Motorbooten ist Zulassungsvoraussetzung für die Praxisprüfung.
Praxisausbildungen von anderen Wassersportschulen werden nicht akzeptiert!
Pro Termin können maximal zwei Teilnehmer*innen ausgebildet werden!

3. Theorie


Infos zu den Prüfungen

Alle Sportbootführerschein-Prüfungen werden durch den Prüfungsausschuss Berlin durchgeführt und abgenommen.

Die Prüfungen bestehen aus einer Theorie- und einer Praxisprüfung (Details siehe Prüfungsinhalte).
Vom ersten Prüfungstermin bis zum Abschluss der Prüfung dürfen nicht mehr als 12 Monate vergehen, egal welcher Teil (Theorie oder Praxis) zuerst abgeschlossen wurde! Bitte bei der Kursbuchung die ggf. notwendigen Nachholtermine berücksichtigen.

Die Anzahl der Prüfungsteilnehmer*innen sind begrenzt. Bei den Juli-Prüfungen ist die Nachfrage z.T. größer als die Maximalkapazität. Wenn keine Anmeldung in der Online-Anmeldeliste mehr möglich ist, bitte auf der Warteliste eintragen oder einen späteren Termin auswählen und den Prüfungsausschuss Berlin schriftlich informieren.

Prüfungstermine Theorie

Die Sportbootführerschein-Theorieprüfungen Binnen und See müssen direkt über den Prüfungsausschuss Berlin gebucht werden, siehe Terminbuchung PA Berlin.
Die Prüfungstermine sind:
 •    6.05.2022
•     8.07.2022
•    26.08.2022
•     7.10.2022

Prüfungstermine Praxis

Die Prüfungen finden im Wassersportzentrum der Freien Universität Berlin statt, Badeweg 3, 14129 Berlin.

Die Segelboote müssen vor dem Prüfungsstart durch die Prüfungsteilnehmer*innen eigenständig segelklar gemacht werden, daher bitte ca. 30 Minuten vor dem jeweiligen Termin im Wassersportzentrum sein!

Die Sportbootführerscheinprüfungen können an folgenden Terminen abgelegt werden:
•     7.05.2022
•     9./10.07.2022
•    27.08.2022
•    8./9.10.2022

Die Prüfungsanmeldung erfolgt direkt über den Prüfungsausschuss Berlin.

Anmeldemodalitäten

Die Anmeldung zur Prüfung und Abgabe der Prüfungsunterlagen erfolgt per Post direkt an:
Prüfungsausschuss Berlin, Gartenfelderstr. 29- 37 | 13599 Berlin.

Für die Prüfungsanmeldung müssen die kompletten Prüfungsunterlagen inkl. Überweisung mindestens zwei Wochen vor dem Prüfungstermin beim Prüfungsausschuss Berlin eingehen und die Online-Terminbuchung erfolgen. Eine spätere Anmeldung ist nicht möglich! Weiterhin muss zwei Wochen vorher die Eintragung in die FU-Anmeldeliste erfolgen.
Als Nachweis für die FU-Prüfungen müssen die Buchungsbestätigungen für Theorie-,Segel- bzw. Motorbootausbildung zu den jeweiligen Prüfungsterminen vorgelegt werden.

Bitte die Prüfungstermine und den Ort: FU-Berlin/ Wassersportzentrum angeben. Wenn ein Teil erst später absolviert werden soll, dann hat man dafür genau 12 Monate Zeit. Anschließend verfällt der erste Prüfungsteil und ggf. muss die Prüfung komplett neu abgelegt werden.

Eine Wiederholungsprüfung (z.B. bei Nicht-Bestehen) kann nach der Terminabstimmung mit dem Prüfungsausschuss Berlin sowie der Überweisung der Nachprüfungsgebühr kurzfristig erfolgen!

Unterlagen für die Prüfungsanmeldung
  • Antrag auf Zulassung, siehe Prüfungsausschuss Berlin.
  • Original vom ärztlichen Zeugnis, siehe Prüfungsausschuss Berlin.
  • unbeglaubigte Fotokopie des Pkw-Führerscheins; falls nicht vorhanden muss polizeiliches Führungszeugnis für Behörden nach Muster „0“ beantragt werden
  • aktuelles Passbild (35 x 45 mm, ohne Kopfbedeckung, mit Namen auf der Rückseite)
  • Kopie vom Zahlungsnachweis der Prüfungsgebühr (Überweisungsbeleg)
    Weitere Informationen siehe Merkblatt Prüfungsausschuss Berlin für Prüfungsbewerber`*innen.
     
Prüfungsgebühren

Die Höhe der Prüfungsgebühren richtet sich nach Art der Prüfung:

SBF Binnen Segel und Motor (Antriebsmaschine): 170,38 €
SBF Binnen nur Segel: 125,05 €
SBF Binnen nur Motor (Antriebsmaschine): 127,79 €
SBF See: 145,39 €

Die Gebühren beinhalten die Theorie- und Praxisprüfung (siehe Prüfungsausschuss Berlin), sie müssen (mind. 14 Tage vor den Prüfungstermin) auf das Konto des Prüfungsausschuss Berlin überwiesen werden.

Empfänger: DSV-Verlag PA Berlin
IBAN: DE98 1007 0000 0623 3423 00
BIC: DEUTDEBBXXX
Verwendungszweck: Name, Geburtsdatum und Prüfungsart (SBF Binnen bzw. See)

Ärztliche Untersuchung

Die Untersuchung für das Ärztliche Zeugnis kann jede Hausärzt*in oder Allgemeinmediziner*in vornehmen, bitte vorab die Kosten erfragen und das ausgedruckte Formular mitbringen.

Wir bieten im Rahmen der Präsenz-Theorieausbildung zu bestimmten Terminen eine Untersuchung für ca. 25 € pro Person durch. Im Einzelfall kann ein individueller Termin mit Herr Dr. Tabert vereinbart werden, Tel.: 030 83227793.

Führungszeugnis

Wenn Sie keinen gültigen Führerschein besitzen, dann müssen Sie beim Bürgeramt ein polizeiliches Führungszeugnis „Muster 0“ beantragen. Für die Anmeldung zur Prüfung wird das Zeugnis bzw. der Zahlungsbeleg für das Zeugnis mitgesendet.

ACHTUNG! Das Führungszeugnis kann bei kurzfristiger Beantragung direkt an den Prüfungsausschuss Berlin gesendet werden, um Wartezeiten zu minimieren!

Abmeldung von der Prüfung

Abmeldungen sind schriftlich direkt an den Prüfungsausschuss Berlin des Deutschen Segler Verbandes c/o Markus Thromka, Gartenfelder Straße 29- 37, 13599 Berlin, zu senden. Wenn unbegründet bei einer Prüfung gefehlt wird, entstehen zusätzliche Kosten.