Gesundheitsförderprogramm

UniSport-Gesundheitsförderprogramm

Im Zuge der betrieblichen Gesundheitsförderung ist der Hochschulsport Kooperationspartner des FUndaments Gesundheit und bietet Bewegungs- und Entspannungskurse an.

Unsere gesundheitssportlichen Angebote eignen sich für alle und insbesondere für Sport-EinsteigerInnen, die z.B. ihrem Bewegungsmangel durch Aktivität entgegenwirken oder/und ihre gesundheitlichen Potenziale und Ressourcen stärken möchten.

Die Angebote zeigen Möglichkeiten zur Umsetzung eines gesunden Lebensstils auf und sollen motivieren, die erlernten Fähigkeiten und gewonnenen Erkenntnisse über die Kursdauer hinaus eigenständig umzusetzen. Um die Suche nach dem passenden Kurs zu vereinfachen, erhalten Interessierte nachfolgend eine Orientierung zu den Zielen und Inhalten unseres Angebots.


Teilnahmebescheinigung

Die ZEH stellt auf Wunsch für die entsprechenden Kurse eine Bescheinigung über die regelmäßige Teilnahme am Kurs aus. Grundlage für die Teilnahmebescheinigung ist dabei die gültige Kursanmeldung sowie die vom Kursleitendenden geführte Teilnehmerliste (Teilnahme an mindestens 80% der jeweils angebotenen Kurstermine). Die Kursleitung ist vorab vom Teilnehmenden zu informieren.

 

ENERGY

(Fokus: Herz-Kreislaufsystem)

MOBILITY

(Fokus: Haltungs- und Bewegungssystem)

BALANCE

(Fokus: Stressbewältigung und Entspannung)

Kernziele

 

  • Stärkung der allg. Fitness, Ausdauer, Kraft & Beweglichkeit
  • Verminderung von Risikofaktoren des Herz-Kreislaufsystems
  • Regelmäßige & abwechslungsreiche Trainingseinheiten ohne körperliche Erschöpfung
  • ganzheitlicher Muskelaufbau des Bewegungsapparates
  • Förderung von Körperhaltung, Körperwahrnehmung, Rumpfstabilität und Koordination
  • Vermittlung von Entspannungsmethoden und Techniken zur Stressreduktion
  • Vorbeugung von physischen und psychischen Spannungszuständen

Darum lohnt es sich

  • Anti-Aging für das Herz
  • „Treppen laufen ohne Schnaufen“
  • Spaß an der Bewegung & in Gemeinschaft
  • Stärkung des Immunsystem
  • Förderung der Vitalität
  • Lösen von Verspannungen
  • Stabilisierung der Wirbelsäule
  • Auffangen von Haltungsschwächen und Überlastungsschäden
  • Bewegen statt Schonen
  • „klaren“ Kopf im Alltag bewahren
  • Stressigen Situationen entspannter begegnen
  • Erholsamer Schlafen
  • Positive Grundstimmung
  • Steigerung Selbstwertgefühl

Angebote beim Hochschulsport


Kurskostenerstattung für FU-Beschäftigte

Alle Kurse des Gesundheitsförderungsprogramms sind kostenpflichtig. Die gesetzlichen Vorgaben lassen allerdings eine teilweise Förderung für Beschäftigte der Freien Universität über die Krankenversicherungen oder den Arbeitgeber zu. Erstattet die Krankenkasse trotz nachgewiesener regelmäßiger Teilnahme die Kursgebühren nicht oder nur teilweise, kann die Freie Universität die Kosten von bis zu zwei Kursen im Jahr auf Antrag in vollem Umfang oder anteilig übernehmen. Für die Übernahme der Kurskosten durch die Krankenkassen kann die ZEH keine Garantie übernehmen.Vertiefende Informationen finden Sie dazu in den AGB des Hochschulsports oder auf der Webseite des FUndament Gesundheit. Kurse, die explizit mit §20 gekennzeichnet sind, können mit bis zu 80%, maximal aber 75€, von den Krankenkassen zurück erstattet werden. Alle anderen Kurse weisen keine garantierte Voraussetzung zur Rückerstattung auf!


Wissenswertes