Springe direkt zu Inhalt

Duale Karriere - Spitzensport und Studium

granz_arndt_falter_adh

granz_arndt_falter_adh
Bildquelle: Arndt Falter (adh)

Die Freie Universität Berlin ist Mitglied im Verbundsystem für die Spitzensportförderung an den Hochschulen in Berlin. Grundlage dafür ist der Kooperationsvertrag mit dem Olympiastützpunkt Berlin. In diesem Vertrag bekennt sich die Hochschule zu den besonderen Förderungsbedarfen, die studierende Spitzensportlerinnen und Spitzensportler haben, um die "Duale Karriere" im Leistungssport und der akademischen Ausbildung erfolgreich bewältigen zu können.

Für die erfolgreiche Arbeit des Verbundsystems wurden die acht beteiligten Hochschulen im Jahr 2011 vom DOSB ausgezeichnet. Daher trägt auch die Freie Universität den Titel "Hochschule des Spitzensports des Jahres 2010".

Die Freie Universität fördert studierende Athletinnen und Athleten des Olympiastützpunktes, die einen Kaderstatus haben, im Rahmen ihrer rechtlichen Möglichkeiten und bietet Unterstützung bei der Flexiblisierung des Studiums an.

Ansprechpartner für studierende Spitzensportler*innen an der FU Berlin

Christian Mundhenk
Tel: +49 30 - 838 59334
Mail: christian.mundhenk@fu-berlin.de


Finanzielle Unterstützung - Das Deutschlandstipendium an der FU Berlin

An der Freien Universität werden jährlich zum Wintersemester Deutschlandstipendien (auch für studierende Spitzensportler*innen) vergeben. Gefördert werden begabte und leistungsstarke Studierende sowie Studienanfängerinnen und Studienanfänger aller Fachrichtungen. Zu den Förderkriterien zählen neben Erfolgen an Schule und/oder Universität auch besondere außeruniversitäre Leistungen, Auszeichnungen (auch vorherige leistungsbezogene Förderungen) und Preise. Bei Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern werden die Zugehörigkeit zu einem Bundeskader und entsprechende Erfolge bei nationalen und internationalen Meisterschaften berücksichtigt. 

Das Deutschlandstipendium wird für mindestens zwei Semester bewilligt. Die Fördersumme beträgt 300 € pro Monat je Sportlerin bzw. Sportler. Weitere Infos: www.fu-berlin.de/sites/deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium für studierende Spitzensportlerinnen und Spitzensportler an der Freien Universität Berlin wird ergänzend zu der Bundesfinanzierung durch die Ernst-Reuter-Gesellschaft ermöglicht. Vielen Dank!

Bewerbungsverfahren im Förderzeitraum 2021/2022: Der nächste Förderzeitraum beginnt am 01.10.2021. Eine Bewerbung ist für an der Freien Universität immatrikulierte Studierende in höherem Fachsemester (ab zweitem Fachsemester) vom 22.07.2021 bis zum 13.08.2021 (18:00 Uhr MESZ) möglich. Studienbewerber*innen mit Zulassungsbescheid oder Immatrikulation zum ersten oder höheren Fachsemester an der Freien Universität Berlin können sich vom 08.09.2021 bis zum 30.09.2021 (18:00 Uhr MESZ) bewerben.Weitere Informationen sind auf der Webseite des Deutschlandstipendiums an der FU Berlin zu finden: https://www.fu-berlin.de/sites/deutschlandstipendium/index.html


Ansprechpartnerin für Deutschlandstipendien an der FU Berlin:
Sonja Janositz
Tel: +49 30 - 838 73807
E-Mail: sonja.janositz@fu-berlin.de