Springe direkt zu Inhalt

Das war der 12. Berliner Hochschulcup Segeln 2018

Bei optimalen Segelbedingungen konnte am vergangenen Wochenende der 12. Berliner Hochschulcup am Wannsee stattfinden.

News vom 04.06.2018

Das Wassersportzentrum der Freien Universität, direkt am Berliner Wannsee gelegen, war auch wie im vergangene Jahr der Austragungsort der regelmäßig in Kooperation der drei Hochschulsporteinrichtungen der HU, FU und TU organisierten Berliner Hochschulmeisterschaft. Insgesamt haben 18 Teams zu je zwei Personen an der Wettkampfregatta teilgenommen und ehrgeizig um den Sieg gesegelt.

Besonders dem Siegerteam Jessica Helm und Clemens Edler von der Hochschule Wirtschaft und Recht Universität und der TU Berlin hatten den richtigen Dreh raus und haben trotz der ganzen Aufregung sich den Gesamtsieg und den Titel des Berliner Hochschulmeisters 2018 sichern können. Das Siegerpodest komplettierten Christoph Cornelius und Jaspar Seidlitz auf dem zweiten und Tamara Fischer mit Finn Böger auf dem dritten Rang.

1. Jessica Helm (HWR) | Clemens Edler (TU)
2. Christoph Cornelius (Beuth) | Jaspar Seidlitz (HU)
3. Tamara Fischer (FU) | Finn Böger (FU)

Für die Ehrungen am Sonntagnachmittag waren die LeiterInnen der gastgebenden Hochschulsporteinrichtungen vor Ort, um auch ihrerseits den sportlichen Aspekt zu würdigen. Martina Rost von HU Berlin, Caterina Clemens von der TU Berlin und Christian Mundhenk von der FU Berlin überreichten die Urkunden an die Teilnehmenden und gratulierten den SiegerInnen direkt am Wannseestrand bei strahlendem Sonnenschein.

Ein besonderer Dank richtet sich an die Organisatoren der gastgebenden Universitäten sowie an alle HelferInnen, ganz gleich ob an Land oder auf dem Wasser. Denn erst durch ihre tatkräftige Unterstützung konnte diese Veranstaltung zum Erfolg werden.

Alle Ergebnisse der Silberfleet und Goldfleet.

Text: Vivien Winter

74 / 74