DE | EN
Drucken (Miniaturbild)

In große Fußstapfen treten…

Azubis ab 09/2015
Vivian Winter und Avelon Ehmann
Bildquelle: privat

Seit dem 01. September 2015 sind Vivien Winter und Avelon Ehmann die neuen Auszubildenden beim Hochschulsport der Freien Universität Berlin. Somit treten die beiden in die Fußstapfen der ausgelernten Auszubildenden Eva Schubert und Franziska Heßmann. An ihrem ersten Tag wurden Vivien und Avelon von ihren künftigen Kollegen sehr herzlich empfangen. Innerhalb kürzester Zeit haben die beiden sich sehr gut in das Team eingelebt und fühlen sich sehr wohl.
Vivien erlernt den Beruf der Veranstaltungskauffrau und tritt in die Fußstapfen von Eva Schubert. Sie ist sehr glücklich darüber, dass Eva für ihre Fragen bezüglich der Bürotätigkeiten und der Berufsschule zur Seite steht.


Vivien ist in Berlin geboren und lebte bis zum Abschluss der Grundschule in einem kleinen Ort in Brandenburg. Schon früh gehörte Sport zu ihrem Alltag. Sie probierte und testete die unterschiedlichsten Sportarten. Vom Turnen zum Schwimmen und dann zum Speed Skating.  Am meisten hat ihr jedoch das Schwimmen und das Skaten gefallen. Beim Schwimmen hat sie alle notwenigen Abzeichen erfolgreich gemeistert sowie den Junior Retter absolviert. Beim Skaten stand jede Woche Training an, um auch für die Wettkämpfe gut gewappnet zu sein. Im Jahr 2008 ging es für Vivien und ihre Familie nach Berlin zurück, wo sie die weiterführende Schule besuchte und dort auch im Jahr 2015 mit dem Abitur die Schule verließ.
In ihrer Schulzeit hat sie für ein Jahr das Amt der Schulsprecherin übernommen und in dieser Zeit mit den Schülern viele Veranstaltungen organisiert. Zu diesem Zeitpunkt wurde ihr bewusst, dass sie nach ihrer Schulzeit gerne in den Veranstaltungsbereich möchte. Ihren Ausgleich findet Vivien im Fitness Studio, bei ihrer Familie oder beim Rad fahren.

 

Avelon tritt in die Fußstapfen von Franziska Heßmann und erlernt den Beruf des Sport- und Fitnesskaufmanns. Er hat schon früh angefangen, sich in verschiedenen Sportarten auszuprobieren - wie zum Beispiel beim Schwimmen, Turnen, Leichtathletik, Fußball, Badminton, Kung Fu oder dem Thaiboxen. Sein Fokus liegt jedoch auf dem Training im Fitness Studio. Avelon ist gebürtiger Berliner und hat 2014 sein Fachabitur im Bereich Sozialwesen abgeschlossen. Ein Schülerpraktikum und dann auch Nebentätigkeit in verschiedenen Fitness-Centern hat ihn bestärkt, sich für die Ausbildung zum Sport-und Fitnesskaufmann zu entscheiden.

 

Vivien und Avelon freuen sich darauf, die nächsten drei Jahre beim Hochschulsport der Freien Universität Berlin tätig zu sein!